Kunst- und Kreativtherapie

Susanne Ernst

Kunst- & Kreativtherapeutin

Heilpraktikerin für Psychotherapie


Der Seele die Möglichkeit zur Gesundheit und Entwicklung geben

Meine Wurzeln der Erstausbildungen liegen in der systemischen und körperorientierten Psychotherapie. (Bedeutung: Psyche = Atem, Seele; Therapie = pflegen , sorgen).

Wer sein Auto nicht pflegt und regelmäßig in die Werkstatt zur Inspektion bringt, der könnte vielleicht einen größeren Schaden riskieren. Wenn es einen Schaden erlitten hat, wird es nicht fahren. In der Seele könnten wir es Burnout, Depression, Ängste, Paarkonflikte, psychische Krankheit nennen.

 

Durch die Kombinationen mit der Kunsttherapie ergeben sich neue Wege der Begegnung und Entfaltung. Eine wertvolle  Ergänzung meiner Möglichkeiten und Ausbildungen.


In der heutigen Zeit nehmen wir uns immer weniger Zeit für die Seele. Die Seele ist langsam, benötigt Zeit um sich zu fühlen und ausdrücken zu dürfen.

 

Über das Material den innerlichen Prozessen Ausdruck  verleihen, den Emotionen begegnen, sich selbst und den Anderen näher kommen. Ankommen und wieder weitergehen. Grenzen setzen und wieder lösen. Farbe, Form, Material, Geruch sich selbst näher kommen und sich entfalten.

 

Denkaufgabe: Was macht den Menschen sympatisch oder unsympatisch?

Antwort: Sein Wesen, sein Verhalten, seine Achtsamkeit, übersetzt .... seine Seele.

 

Frage: Was glauben Sie, welcher Mensch ist angenehmer?

* der Mensch, im Stress und voller negativer Gefühle, aggressiv, depressiv, ängstlich o. abhängig?

* der Mensch, der seine Seele achtet, wertschätzend mit sich und Anderen umgeht, liebevoll mit sich und Anderen ist?

 

Wer seine Seele wichtig nimmt, lernt seine Grenzen kennen, kann auch die Grenzen Anderer Menschen entdecken und geht achtsam mit sich und den Menschen um.

 

Burnout ist heute ein aktuelles Thema.

Nehmen Sie sich wichtig und sehen Sie die Therapie nicht als schlimm und krank an, sondern sehen Sie es so, dass sich Ihr Leben erfüllter und glücklicher leben lässt.

 

Therapie kann Spaß und Freude machen können.

 

* Sanft den Verletzungen begegnen und diese aufarbeiten.

* Ressourcen erschaffen, aufdecken und fördern.

* Wir erstellen kein schönes Bild oder Projekt.

* Es geht um den Ausdruck der Seele.

* Die Bilder bekommen keine Wertung, sondern werden neugierig betrachtet.

* Das Unbewusste einbeziehen und sichtbar werden zu lassen.

 

Seien Sie neugierig, was Ihnen alles begegnen kann und sich verändern wird.

 

Diese Therapieform ist für Menschen geeignet, die Mut haben  den unsichtbaren Dingen im Leben ins Gesicht zu sehen, bereit sind Änderungen anzugehen und glücklicher leben möchten.

Begegnung * Erkenntnis * innere Bewegungen * Wirkung im Unbewussten * begegne dem Unsbewussten

Maltherapie

Plastizieren

Märchentherapie


Im Tun geschenen lassen, neugierig schauen, was geschieht


Das Leben ist Ausdruck, Lebendigkeit, Entfaltung und Freiheit.

Sprechzeiten nach Vereinbarung:

Termine Mo. Die. Mi. zwischen 7.30 - 17.30 Uhr möglich

Fr. 7.30 - 13.00 Uhr

Sie erreichen mich persönlich unter

0 72 29 / 69 71 77

Bitte sprechen Sie auf den Anrufbeantworter, falls ich in einem Gespräch bin.

Mitglied im Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und PsychologischerBerater e.V.

 

 

Kunsttherapie, Kreativtherapie für den Raum Rastatt, Durmersheim, Bietigheitm, Baden-Baden, Bühl, Achern und Umgebung.