Kunsttherapie mit Ton

 

Plastizieren mit Ton. Entstehen lassen. Sich erinnern, ausdrücken, verarbeiten, nachnähren.

Wir arbeiten mit Ton in verschiedenen Themen.

Begleitendes Gespräch vertieft den Prozess und ermöglicht Lösungswege, wenn es im Moment wichtig ist.

 

  • In der Therapie geht es manchmal um Verarbeitung eines oder mehrere Probleme
  • Manchmal geht es jedoch auch um neue Lösungsansätze
  • Veränderung des eigenen Verhaltens gegenüber der Anderen
  • Abgrenzungen oder Beziehungen
  • Lebensveränderung
  • Perfektionen aufgeben

 

Durch meine therapeutischen Möglichkeiten, können wir die Themen angehen und schauen, was für Sie das Richtige ist.

 

Eine Kombination von Methoden:

 

  • Gespräch
  • Seelenausdruck durch Körper-, Mal- oder Skulpturen

Sie brauchen keine künstlerische Fähigkeit. Wir wollen in der Therapie keine schönen Dinge gestalten.

Wir sind am Ausdruck der Seele interessiert.

Plastizieren mit Ton

  • Kindheitsverletzungen aufarbeiten
  • Entwicklung nachnähren
  • Gefühlen frei begegnen
  • Gefühle ausdrücken
  • neue Wege kreieren

Geeignet für:

 

Erwachsene, die den Mut haben ihren Gefühlen zu begegnen und neue Wege beschreiten möchten.


Maskenarbeit mit Ton

  • Sich begegnen
  • sich gestalten
  • Gefühle und Ängste begegnen

Geeignet für:

 

Erwachsene, die den Mut haben ihren Gefühlen zu begegnen und neue Wege beschreiten möchten.

 


Kunsttherapie mit Plastiken & Pappmaché

 

Frauenkörper formen mit Pappmaché. In der therapeutischen Arbeit als Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper. Wir leben in einer Zeit, in der der Körper stark bewertet wird. Die meisten Frauen lehnen ihren Körper ab. Sie sind nicht schlank genug.  Wir setzen und mit dem Körper im künstlerisch-therapeutischen auseinander und begegnen uns selbst.

Frauenkörper

  • Sich mit der Weiblichkeit und dem Körper befassen
  • Ablehnungen bearbeiten
  • sich selbst annehmen
  • sich mit sich und dem Körper aussöhnen
  • mutig anders sein lernen
  • Erwartungshaltungen überprüfen
  • sich finden und leben

Geeignet für:

 

  • Frauen

Beim Plastizieren mit Ton und Pappmaché fallen Materialkosten je nach Verbrauch an.